Der belvona-Wohntipp: Schöner wohnen mit Wandtattoos

Ob chinesische Schriftzeichen, orientalische Ornamente oder filigrane Schriften: Körperbemalungen liegen voll im Trend. Was allerdings seit einiger Zeit neu ist, dass Tattoos jetzt auch Wände verschönern. Tattoos? Ja genau. Von der bunten Comicfigur über fliegende Schmetterlinge bis hin zu plakativen Buchstaben: Den kreativen Wandgestaltungen sind mit Wandtattoos keine Grenzen gesetzt.

belvona-Wohntipp 1: Das passende Motiv für jedes Zimmer

Sie möchten Freunde und Verwandte mit einem Willkommensspruch im Flur begrüßen oder die Kinderzimmerdecke mit einem leuchtenden Sternenhimmel bekleben? Kein Problem. Neben kompletten Motiven gibt es Einzelelemente wie Blumen, Herzen oder Buchstaben, die sich zu individuellen Dekorationen zusammenstellen lassen.

belvona-Wohntipp 2: Wandtattoos brauchen wenig Vorbereitung

Um ein Wandtattoo zu befestigen, muss die Fläche sauber und trocken sein. Hat man die Wand gerade frisch gestrichen, heißt es deshalb erstmal warten: Nach 14 Tagen lassen sich die Sticker problemlos auf der Wand befestigen.

belvona-Wohntipp 3: Die Sticker sind kinderleicht anzubringen

Mit einem Bleistift wird die Position für den oder die Sticker auf der Wand markiert. Danach sollte das Tattoo, das noch flach auf dem Tisch liegt, geglättet werden. Als nächstes wird das Papier im flachen Winkel von der Klebefolie abgezogen und diese schließlich auf der Wand platziert. Jetzt vorsichtig glattstreichen und dann die Folie abziehen – schon prangt das schöne Motiv wie angewachsen an der Wand!

belvona-Wohntipp 4: Wo bekommt man Wandtattoos?

Viele Baumärkte und Einrichtungshäuser haben die Wandtattoos bereits seit einiger Zeit im Sortiment. Wer sich aber eine große Auswahl wünscht, sollte die neuen Dekoration online bestellen. Mittlerweile haben sich einige Anbieter auf Wandtattoos spezialisiert. Die Vielfalt ist beeindruckend!

belvona-Wohntipp 5: Kann man die Tattoos wieder von den Wänden entfernen?

Ja, Wandtattoos sind wieder ablösbar. Dafür müssen Sie die Sticker ganz leicht auf unterster Stufe warm anföhnen. So wird der Kleber weich, Sie können das Wandtattoo ganze einfach an einer Ecke anheben und in einem flachen Winkel vorsichtig von der Wand abziehen.

Wir hoffen, dass wir Ihren kreativen Tatendrang geweckt haben und Sie schon ein paar eigene Ideen für Ihre Wohnung im Wohnquartier Höhe haben. Wandtattoos sind nur eine von vielen kreativen Lösungen, wie man mit kleinem Budget und wenig Aufwand die Wohnung verschönern kann. In den nächsten Monaten werden wir von der belvona Sie regelmäßig über Trends und Tipps informieren.



Zurück